Abschlussarbeiten

Doktor- und Abschlussarbeiten über katalanische Themen an deutschsprachigen Universitäten

A

  • Ackermann, Gerhard: Von Carles Riba zu Bertolt Brecht: Die Rezeption der deutschen Literatur in Katalonien während der Franco-Zeit, Universität Regensburg, 1988 (Johannes Hösle), Diss., [Publ.: Id.: Id., Bonn: Romanistischer Verlag, 1990 (Abhandlungen zur Sprache und Literatur; 25)].
  • Anton, Karl-Heinz: «Studien zum dichterischen Werk Joan Pujols», Universität Münster, 1968 (Walter Mettmann), Mag.
  • Auhofer, Herbert: Die Soziologie des Jakob Balmes, Universität München, 1953, Diss.

B

  • Baer, Jürgen: «Das erzählerische Werk Miquel Àngel Rieras: Els déus inaccessibles und Illa Flaubert», Universität Frankfurt am Main, 1995 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Bagola, Holger: Zur Bildung romanischer Berufsbezeichnungen im Mittelalter, Universität Trier, 1987, Diss., [Publ.: Id.: Id., Hamburg: Buske, 1988 [Romanistik in Geschichte und Gegenwart; 23)].
  • Becker, Reinhold: Wirtschaft und Siedlung des Ebrodeltas, Universität Freiburg, 1967, Diss., [Publ.: Bamberg: Bamberger Fotodruck, 1967].
  • Beier, Robert: Anselm Turmeda/Abdallah At-Targuman. Eine Fallstudie zur interkulturellen Literatur, Universität Regensburg, 1993 (Johannes Hösle), Diss. [Publ.: Id.: Anselm Turmeda. Eine Studie zur interkulturellen Literatur, Bonn: Romanistischer Verlag, 1996 (Abhandlungen zur Sprache und Literatur; 93)].
  • Berchem, Theo: Studien zum Funktionswandel bei Auxiliarien und Semi-Auxiliarien in den Romanischen Sprachen: Morphologisch-syntaktische Untersuchungen, Universität Erlangen-Nürnberg, 1967, Habil., [Publ.: Tübingen: Niemeyer, 1973 (Beihefte zur ZRPh; 139)].
  • Berger, Verena: «Theater und Sprache: Das katalanische Theater zwischen Diktatur und Demokratie», Universität Wien, 1998 (Fritz Peter Kirsch / Georg Kremnitz), Diss. [Publ.: Id.: Id.; Wien: Edition Praesens – Wissenschaftsverlag, 1999 (Beihefte zu Quo vadis, Romania?; 7)].
  • Berger, Wolfgang: «Die Region Katalonien im 18. Jh. – Wirtschaftlicher Aufschwung und frühe Industrialisierung», Universität Heidelberg, 1996 (Volker Sellin), Mag
  • Berkenbusch, Gabriele: «Einstellungen zum Französischen und zum Katalanischen in Perpignan», Universität Frankfurt am Main, 1981 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.
  • Berkenbusch, Gabriele: Sprachpolitik und Sprachbewußtsein in Barcelona am Anfang dieses Jahrhunderts: Versuch einer Rekonstruktion auf der Grundlage mündlicher und schriftlicher Quellen am Beispiel des Erziehungswesens, Universität Frankfurt am Main, 1987 (Brigitte Schlieben-Lange), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main; Bern; New York: Lang, 1988 (Europäische Hochschulschriften, Reihe 24: Iberoromanische Sprachen und Literaturen; 28)].
  • Berkenbusch, Gabriele: «Hörer beraten Hörer: Gesprächsorganisation und Verfahren der mündlichen Textproduktion: Eine vergleichende konversationsanalytische Studie zu spanischen, katalanischen und französischen Radiosendungen mit Hörerbeteiligung», Universität Tübingen, 1998 (Brigitte Schlieben-Lange), Habil.
  • Bernhard, Gerald: Die volkstümlichen Pflanzennamen im Vall d’Aran (Zentralpyrenäen), Universität Heidelberg, 1987 (Johannes Hubschmid), Diss., [Publ.: Id.: Id., Wilhelmsfeld: Egert, 1988 (Pro Lingua; 1)].
  • Bihler, Heinrich: Die Stellung des Katalanischen zum Provenzalischen und Kastilischen: Statistische Analyse von katalanischen Texten aus Mittelalter und Neuzeit, Universität München, 1950, Diss.
  • Blasco Ferrer, Eduard: «Ausgewählte Probleme zur Stellung des Katalanischen in der romanischen Sprachfamilie in alter und neuer Zeit», Universität Erlangen-Nürnberg, 1980 (Heinrich Kuen), Mag.
  • Blasco Ferrer, Eduard: Grammatica Storica del Catalano e dei suoi dialetti con speciale riguardo all’Algherese, Universität Erlangen-Nürnberg, 1981 (Heinrich Kuen), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: Narr, 1984. (Tübinger Beiträge zur Linguistik; 238)].
  • Blömer, Bernhard: Consecutio temporum im Katalanischen, Universität Bonn, 1970, Diss.
  • Bode (Schmidt), Frauke: „Barcelona als lyrischer Interferenzraum. Zur Poetik der Komplizität in spanischen und katalanischen Gedichten der 1950er und 1960er Jahre. Carlos Barral – Gabriel Ferrater – Jaime Gil de Biedma – Ángel González – José Agustín Goytisolo“, Universität Köln, 2009 (Matei Chihaia), Diss., [Publ.: Id.: Id., Bielefeld: transcript. 2012)].
  • Bofill, Gilbert: «Die katalanische Sprache während der Renaixença», Universität Wien, 1996 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Bofill, Gilbert: Dolmetschen zwischen Deutsch und Katalanisch: sprachliche und pragmatische Probleme, Universität Wien, 2000 (Georg Kremnitz), Diss., [Publ.: Dolmetschen zwischen Deutsch und Katalanisch: Sprachliche und pragmatische Probleme, Wien (Edition Praesens Wissenschaftsverlag) 2001]
  • Bogner, Carmen: «Prinzipien der Standardisierung der Lexik bei Pompeu Fabra anhand des Diccionari General de la Llengua Catalana», Universität Heidelberg, 1990 (Bodo Müller), Mag.
  • Boldt, Daniela: «Die Stellung des Katalanischen im Département Pyrénées-Orientales», Universität Augsburg, 1995 (Günther Haensch), Mag.
  • Bork, Hans Dieter: „Die Familie von lateinisch „quatere“ im Romanischen“, Universität Bonn, 1969 (Harri Meier), Diss., [Publ.: Id.: Id., Heidelberg: Winter, (1969)]
  • Breilmann, Sybille: «Studien zum katalanischen Infinitiv», Universität Köln, 1984 (Hans Dieter Bork), StEx.
  • Brod, Bärbel: Die Regionalsprachen Frankreichs aus der Sicht der französischen Intellektuellen (1789-1830), Universität Leipzig, 1985, Diss.
  • Brugger, Sigrid: «Glossari de terminologia universitària català – castellà – alemany, amb una introducció metodològica», Universität Augsburg, 1994 (Reinhold Werner), Mag.
  • Brühl, Miriam: «Die Anfänge der noveŀla negra in Katalonien», Universität Köln, 1995 (Christian Wentzlaff-Eggebert), Mag.
  • Brumme, Jenny: Der Prozeß der «sprachlichen Normalisierung» des Katalanischen, dargestellt an neologischen Tendenzen in der Wortbildung der heutigen politisch-sozialen Lexik, Universität Leipzig, 1985, Diss.
  • Brummer, Rudolf: Die erzählende Prosadichtung in den romanischen Literaturen des 13. Jahrhunderts, Universität Berlin, 1948, Habil.
  • Brunn, Albert von: Katalanische Stoffe, Kleider und Lederarbeiten orientalischen Ursprungs, Universität Basel, 1981 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Id.: Id., Basel; Freiburg: Offsetdruckerei Krause, 1982].
  • Buck, Maria Elena: «Sprache und Identität am Beispiel des Sprachkontakts Spanisch-Katalanisch auf Eivissa», Universität Heidelberg, 1996 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Budig, Hanna Magdalena: „Sprachkonflikt und sprachliche Normalisierung in Katalonien – Entwicklungen und Perspektiven“, Universität Frankfurt am Main, 2011 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Budig, Hanna Magdalena: «Produktion und Reproduktion von Sprachkonflikten innerhalb der katalanischsprachigen Gemeinschaft am Beispiel Valencias». Universität Bamberg 2012 (Hans Ingo Radatz), Diss. in Arbeit/en elaboració
  • Burgert, Ulrike: «Die Entwicklung des spanisch-katalanischen Sprachenkonflikts seit Francos Tod», Universität Tübingen, 1995 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.

C

  • Camprubi Alemany, Francisco: Die Kirche der heiligen Familie in Barcelona: das Hauptwerk des spanischen Architekten Antonio Gaudí, Universität München, 1958, Diss., [Publ.: Barcelona: Tipografia Emporium, 1959].
  • Casanovas de Gallego, Maria Antònia: «Untersuchungen zu Unterhaltungsromanen von J. Ma. Folch i Torres», Universität Mainz-Germersheim, 1980 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Casanovas-Wick, Maria Assumpció: «Sprachpolitik in Katalonien anhand von Leserbriefen an Serra d’Or vor und nach der Zensur», Universität Mainz Germersheim, 1979 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Clemen, Martina: „Deutung und Vermittlung von Geschichte in katalanischen Geschichtslehrwerken der Educació Secundària Obligatòria“, Universität Göttingen, 2010 (Carlos Collado Seidel), St.Ex.
  • Colomer, Eusebio: Nikolaus von Kues und Raimund Llull, Universität Köln, 1961, Diss.
  • Czuchra, Andreas: Abt Oliba Cabreta und der frühromanische Kirchenbau in Katalonien, Universität Freiburg, 1985 (Heinfried Wischermann), Diss.

D

  • Dobrowolska, Eva: «Das Spanische in Katalonien. Sprachkontakte zwischen dem Spanischen und dem Katalanischen», Universität Frankfurt am Main, 2006 (Horst G. Klein), Mag.
  • Dölen, Yasemin: «Die Frau im Sprichwort. Zur sprachlichen Repräsentation der Geschlechterverhältnisse im Italienischen, Katalanischen und Spanischen», Universität Frankfurt am Main, 1995 (Christine Bierbach), Mag.
  • Dölz, Stefanie: «Das Leben im Stadtviertel Gràcia in Barcelona», Universität Frankfurt am Main, 2006 (Gisela Welz/Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Doppelbauer, Max: «Der Sprachenkonflikt in València heute»; Universität Wien, 2006 (Georg Kremnitz), Diss.
  • Dorso, Virginie: «Le catalan: langue minoritaire et sa position dans l’union européenne», Universität Frankfurt am Main, 2004 (Horst G. Klein), Mag.
  • Doucet-Rosenstein, Diane: Die Kombinatorik als Methode der Wissenschaften bei Raimund Lull und G. W. Leibniz, Universität München, 1981, Diss.

E

  • Eberenz, Rolf: Schiffe an den Küsten der Pyrenäenhalbinsel: Eine kulturgeschichtliche Untersuchung zur Schiffstypologie und –terminologie in den iberoromanischen Sprachen bis 1600, Universität Basel, 1975 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Id.: Id., Bern; Frankfurt am Main: Lang, 1975 (Iberoromanische Sprachen und Literaturen; 6)].
  • Ebner, Fred: Die Bezeichnungen des menschlichen Kopfes, seiner Teile und Defekte in den katalanischen Mundarten, Universität Basel, 1975 (Germà Colon), Diss.
  • Egert, Gottfried: Die sprachliche Stellung des Katalanischen auf Grund seiner Lautentwicklung: Mit Berücksichtigung des Altlanguedokischen, Aragonesischen, Gaskognischen und Spanischen, Universität Heidelberg, 1985 (Johannes Hubschmid), Diss., [Publ.: Id.: Id., Wilhelmsfeld: Egert, 1985 (Mannheimer Studien zur Linguistik; 6)].
  • Ehrlicher, Hanno: «Positionen einer Ästhetik der Avantgarde Salvador Dalís Beiträge in L’Amic de les Arts», Freie Universität Berlin, 1996 (Sebastian Neumeister), Mag.
  • Eisner, Cornelia: «L’aplicació de la llei de política lingüística a Catalunya: estat de la qüestió», Universität Wien, 2002 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Ernst, Gloria: „Das Valencianische im 21.Jahrhundert – Status und Perspektiven einer Minderheitensprache zwischen Tradition und Stillstand“, Universität Freiburg, 2007 (Rolf Kailuweit),  Staats.Ex.
  • Eser, Patrick: „Der baskische und katalanische Nationalismus im Kontext
  • von Globalisierung und Europäischer Integration. Nationale Identitäten zwischen Standortgemeinschaft und Globalisierungskritik“, Universität Marburg, 2012 (Frank Deppe/Thorsten Bonacker), Diss., [Publ.: Id.: Fragmentierte Nation – globalisierte Region?: der baskische und katalanische Nationalismus im Kontext von Globalisierung und europäischer Integration, Bielefeld: transcript-Verlag, 2013

F

  • Ferrando Melià, Ferran: «Ovidi Montllor und die Nova Cançó», Universität Göttingen, 1983 (Manfred Engelbert), Mag.
  • Ferrando Melià, Ferran: «Die Horacianes von Vincent Andrés Estellés: Eine pragmatische und kultursoziologische Betrachtung», Universität Bremen, 1998 (Josep Maria Navarro), Diss. [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main: Vervuert Verlag, 1999 (Editionen der Iberoamericana / Ediciones de Iberoamericana. Serie A: Literaturgeschichte und -kritik / Historia i Crítica de la Literatura; 21)].
  • Ferrando Melià, Mercè: «Gesellschaftskritik und Kriminalroman in Katalonien am Beispiel zweier Romane von Andreu Martín», Universität Freiburg, 1993 (Horst Hina), Mag.
  • Fidora, Alexander: «Die Ars brevis des Ramon Llull: Analyse und Übersetzung.», Universität Frankfurt am Main, 1999 (Matthias Lutz-Bachmann), Mag. [Publ.: Raimundus Lullus: Ars brevis (lateinisch-deutsch), übers., eingel. und hg. von A. Fidora, Hamburg: Felix Meiner, 1999 (Philosophische Bibliothek; 518)].
  • Fiedler, Ingrid Y.: «Eine Synthese aus Natur und organischer Architektur: Antoni Gaudís Park Güell in Barcelona», Universität Frankfurt am Main, 2000 (Ronald Kecks), Mag.
  • Fincke, Anne: «Status und Gebrauch des Valenzianischen im spanischen Umfeld: Eine soziolinguistische Studie in der Provinz Alicante», Universität Münster, 2000 (Wolf Dietrich), StaatsEx.
  • Fischer, Martin: „Konrad und der Gurkenkönig jenseits der Pyrenäen – Christine Nöstlinger auf Spanisch und Katalanisch. Eine Fallstudie zur Übersetzung von Kinder- und Jugendliteratur“, Universität Potsdam, 2003 (Ottmar Ette), Diss. [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main: Lang, 2006].
  • Fischer, Susann: «Diachronic perspectives of the Catalan clitic system and other aspects of Catalan syntax», Universität Potsdam, 2000 (Gisbert Fanselow), Diss. [Publ.: Id.: The Catalan clitic system. A diachronic perspective on its syntax and phonology, Berlin: Mouton de Gruyter, 2003 (Interface Explorations; 5)].
  • Flocken, Susan: «Die Sonderstellung des Katalanischen als europäi­sche Minderheitensprache», Universität Freiburg im Breisgau, 2005 (Johannes Kabatek), Mag.
  • Flückiger, Annemarie: «Die Sardana: Ein Tanz als Symbol einer Nationalbewegung», Universität Bern, 1984 (Wolfgang Marschall), Lic.
  • Franken, Hedda: „Thematische Konstanten im Erzählwerk Montserrat Roigs“, Universität Köln, 1995 (Bernhard König), Mag.
  • Freitag, Robert: Die katalanischen Handwerkerorganisationen unter Königsschutz im Mittelalter, insbesondere Aufbau und Aufgaben im 14. Jahrhundert, Universität Freiburg, 1967 (Hans Thieme / Clemens Bauer), Diss., [Publ.: Id.: Id., Spanische Forschungen der Göresgesellschaft, I. Reihe; Bd. 24 (1968), S. 41-226].
  • Freter, Ilka Maria: „Sprache und Tourismus in Perpignan“, Universität Freiburg, 2012 (Daniel Jacob),  Wiss.arb. Lehramt
  • Friedlein, Roger: «Das Vorwort bei Ramon Llull», Freie Universität Berlin, 1994 (Sebastian Neumeister), Mag.
  • Friedlein, Roger: «Literarische Gestaltung als apologetische Strategie im katalanischen und lateinischen Dialog bei Ramon Llull», Freie Universität Berlin, 2001 (Sebastian Neumeister), Diss., [Publ.: Id.: Der Dialog bei Ramon Llull. Literarische Gestaltung als apologetische Strategie, Tübingen: Max Niemeyer, 2004 (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie; 318)].
  • Friese, Birgit: Carles Riba als Übersetzer aus dem Deutschen, Universität Bonn, 1985 (Rafael Gutiérrez-Girardot), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main; Bern; New York: Lang, 1985 (Hispanistische Studien; 16)].
  • Frost, Norma: «Studien zu Werk und Rezeption des katalanischen Dramatikers Sergi Belbel», Universität Mainz-Germersheim, 2001 (Klaus Poertl), Dipl.

G

  • Gayà, Jordi: La teoría luliana de los correlativos: Historia de su formación conceptual, Universität Freiburg, 1975, Diss., [Publ.: Palma de Mallorca: Ed. de l’autor, 1979].
  • Gerfelder, Anja: «Kreativitätsstrukturen im Werk von Quim Monzó», Universität Frankfurt am Main, 1997 (Tilbert Didac Stegmann), Mag.
  • Gergen, Thomas: „Geschichte und neueste Tendenzen der katalanischen Amts- und Landessprachenpolitik“, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, 1997 (Hans-Jörg Neuschäfer), Mag. [Publ.: Id.: Id., Marburg: Edition Wissenschaft, (1998) (Reihe Romanistik, Bd. 13, Mikrofiche-Ausg.)]
  • Gergen, Thomas: „Sprachengesetzgebung in Katalonien : die Debatte um die „Llei de Política Lingüística“ vom 7. Januar 1998“, Universität des Saarlandes, Saarbrücken, 1998 (Hans-Jörg Neuschäfer), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: Niemeyer, 2000 (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie ; 302)]
  • Gilges, Verena: «Avantgarde-Konzepte und intermediale Praxis in katalanischen Zeitschriften der 20er und 30er Jahre», Universität Siegen, 1995 (Volker Roloff), Mag.
  • Gillenkirch, Ulrike Nina: „Katalanische Erzählungen der Gegenwart“, Universität Frankfurt am Main, 1996 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Gimeno Ugalde, Ester: “La identidad nacional catalana: ideologías lingüísticas entre 1833 y 1932”. Universität Wien, 2008 (Georg Kremnitz), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main: Vervuert; Madrid: Iberoamericana, 2010].
  • Glaser, Barbara: «Der Sprachkonflikt Katalonien und Spanien. Einstellungen und Meinungen zum Katalanischen», Universität Wien, 1997 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Goos, Ariadne: «Funktionen und Faszinationen in katalanischen und okzitanischen Liedern des 20. Jahrhunderts», Universität Bochum, 1986 (Hans-Ulrich Gumbrecht), Mag.
  • Grass, Grudrun: «El code-switching en Catalunya», Universität Wien, 2002 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Groß, Richard: Das Modalverb „sollen“ und seine Korrelate in spanischen und katalanischen Übersetzungen, Universität Wien, 1997 (Georg Kremnitz), Diss.
  • Großmann, Anne Sophie: „Performing patrimoni: D[as] pessebre vivent in La Pobla de Montornès“, Universität Heidelberg, 2010 (Christiane Brosius / Tilbert D. Stegmann), Mag.
  • Grossmann, Maria: Colori e lessico: Studi sulla struttura semantica degli aggettivi de colore in catalano, castigliano, italiano, romeno, latino ed ungherese, Universität Tübingen, 1987 (Eugenio Coseriu), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: Narr, 1988].
  • Grüner, Nicole: «Die Motivation zum Erwerb des Katalanischen bei Deutschsprachigen», Universität Passau, 2006 (Hannelore Gillich), Dipl.
  • Güde, Juliane: «Juden in der Textilwirtschaft der Krone Aragons im Mittelalter (speziell Katalonien)», Universität Köln, 1989 (Johann Maier), Mag.

H

  • Haensch, Günther: Beiträge zur Kenntnis der aragonesisch-katalanischen Sprachgrenze im Pyrenäengebiet: Mundarten der oberen Ribagorza, Universität München, 1954, Diss.
  • Haffmann, Kathrin: «Katalanisch in den Bildungseinrichtungen des Roussillon» , Universität Hannover, 1985 (Ekkehard Eggs), StEx.
  • Hahn, Katharina: „Musik als Ausdruck katalanischer Identität und als identitätsstiftendes Element. Bestimmung charakteristischer Merkmale von katalanischer Musik“, Universität München, 2009 (Wulf Oesterreicher),             Diss. in Arbeit/en elaboració
  • Halder, Frank: «Das Verhältnis Okzitanisch-Katalanisch in den Homilies d’Organyà: ein Beitrag zur Romania Pyrenaica Continua des Mittelalters», Universität Bonn, 1991 (Lothar Wolf), Mag.
  • Hartkopf, Anneliese: «Der Sprachgebrauch in einer katalanischen Kleinstadt (Castelló d’Empúries) – eine ethnographische Studie», Universität Mannheim, 2002 (Christine Bierbach), Mag.
  • Hartmann-Hirsch, Claudia: Der Sprachkonflikt in Catalunya-Nord aus der Perspektive engagierter Katalanisten: eine pragmalinguistische Interpretation von Interviews, Universität Frankfurt am Main, 1980 (Brigitte Schlieben-Lange), Diss., [Publ.: Id.: Id., Bamberg: Difo-Druck, 1980].
  • Hausenbaur-Venetz, Gabriela: „La gramaticalización del pretérito perifrástico catalán anar+infinitivo. Una aplicación de los conceptos de la lingüística cognitiva y de las teorías de gramaticalización“, Universität Zürich, 2008 (Georg Bossong), Lizenziatsarbeit.
  • Heindl, Brigitte: «Die gegenwärtige soziolinguistische Situation in Südfrankreich und Katalonien», Universität Bamberg, 1996 (Annegret Bollée), Dipl.
  • Heinemann, Ute: Romanproduktion im Spannungsfeld von spanischer und katalanischer Sprache, Universität Frankfurt am Main, 1992 (Birgit Scharlau), Mag., [Trad. et publ.: Id.: Noveŀla entre dues llengües: el dilema català o castellà. Amb un pròleg de Francesc Vallverdú, Kassel: Edition Reichenberger, 1996].
  • Heinemann, Ute: «Literarische Verarbeitung von Mehrsprachigkeit, Sprachkontakt und Sprachkonflikt in Barcelona», Universität Wien, 1993 (Georg Kremnitz), Diss., [Publ.: Schriftsteller als sprachliche Grenzgänger. Literarische Verarbeitung von Mehrsprachigkeit. Sprachkontakt und Sprachkonflikt in Barcelona, Wien (Praesens) 1998]
  • Heinz, Matthias: „Silbenstruktur und Phonotaktik des Katalanischen“, Universität Tübingen, 2005 (Johannes Kabatek), Diss.
  • Herling, Sandra: «Kastilisch, Normkatalanisch und Mallorquinisch auf Mallorca», Universität Siegen, 2001 (Franz-Josef Klein), Mag.
  • Herling, Sandra: “Katalanisch und Kastilisch auf den Balearen“, Universität Siegen, 2007 (Franz-Josef Klein), Diss. [Publ.: Id.: Id. Heidelberg: Winter 2008 ((Reihe Siegen; 159: Romanistische Abteilung)]
  • Hess, Ria: Untersuchungen zu Albert Vigoleis ‚Ihelens: «Die Insel des zweiten Gesichts», Universität Frankfurt am Main, 1989 (Norbert Altenhofer), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main; Bern; New York; Paris: Lang, 1989].
  • Heyse, Susanne: «Beziehungen zwischen Minoritätsprache und Identität im Département Pyrénées Orientales», Universität Frankfurt am Main, 1996 (Horst G. Klein), Mag.
  • Hina, Horst: Kastilien und Katalonien in der Kulturdiskussion 1714-1939, Universität Tübingen, 1978 (Kurt Wals), Habil., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: Niemeyer, 1978 (Forschungsprobleme der vergleichenden Literaturgeschichte; 7); erweiterte spanische Übersetzung: Castilla y Cataluña en ei debate cultural 1714-1939, Barcelona: ediciones península, 1986 (historia, ciencia, sociedad; 195)].
  • Hinzelin, Marc-Olivier: «Die Stellung der klitischen Objektpronomina in den romanischen Sprachen unter besonderer Berücksichtigung des Okzitanischen sowie des Katalanischen und Französischen», Universität Konstanz, 2005 (Georg A. Kaiser), Diss.
  • Hofstetter, Hans: Beitrag zu einem lexikalischen Sprachvergleich aufgrund der «Crònica» und der «Gestas del rey D. Jayme de Aragón», Universität Basel, 1978 (Germà Colon), Diss.
  • Holgado Lloret, Marta-Núria: «Die linguistischen Normalisierungsprozesse des Katalanischen und Baskischen im Vergleich», Universität Frankfurt am Main, 2002 (Horst G. Klein), Mag.
  • Huber, Ernst: «Zur Sprachsituation in València anhand der modernen valencianischen Literatur», Universität Salzburg, 1990 (Hans Goebl), Diss.

J

  • Jagemast, Ina: «Sprachpolitik am Beispiel des Katalanischen: eine empirische Untersuchung zu Sprachbewahrung und Sprachbewußtsein von in Madrid lebenden Katalanen», Universität Hamburg, 1990 (Conxita Lleó), Mag.
  • Jakobsche, Monia: «Literarischer Kosmopolitismus bei Javier Marías und Juan Goytisolo», Universität Freiburg, 2000 (Horst Hina), Mag.
  • Jancsy, Irene: «Zur sprachlichen Situation der 2. Generation der kastilisch-sprachigen Immigration in Barcelona», Universität Wien, 1990 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Jungbluth (Joos), Konstanze: «Das Katalanische an den Schulen Barcelonas heute», Universität Frankfurt am Main, 1985 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.
  • Jungbluth (Joos), Konstanze: Zur Kontinuität des Katalanischen während der Decadència: die Tradition der Familienbücher, Universität Tübingen, 1994 (Brigitte Schlieben-Lange), Diss., [Publ.: Id.: Die Tradition der Familienbücher. Das Katalanische während der Decadència, Tübingen: Niemeyer, 1996 (Beihefte zur ZRPh; 272)].

K

  • Kabatek, Johannes: «Die Bolognesische Renaissance und der Ausbau romanischer Sprachen. Juristische Texttraditionen und Sprachentwicklung in Südfrankreich und Spanien im 12. und 13. Jahrhundert», Universität Tübingen, 2001 (Brigitte Schlieben-Lange), Habil.
  • Kaetsch-Naji, Monique: «Die Nova Cançó Catalana», Universität Mainz-Germersheim, 1986 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Kailuweit, Rolf: «Spanisch und Katalanisch um 1800 – Ein Beitrag zur Sprachgeschichte Kataloniens zwischen Decadència und Renaixença», Freie Universität Berlin, 1991 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Kailuweit, Rolf: Vom EIGENEN SPRECHEN – eine Geschichte der spanisch-katalanischen Diglossie in Katalonien (1759-1859), Freie Universität Berlin, 1996 (Jens Lüdtke), Diss.
  • Kakalick, Claudia: «Frauenbilder im spanischen und katalanischen Kriminalroman (Vázquez Montalbán, L. Ortiz, M.A. Oliver, F. Torrent)», Universität Freiburg, 1998 (Horst Hina), Mag.
  • Kaminsky, Anette Christina: «Zu den Anfängen und zur Fortführung der wissenschaftlichen Erforschung des Katalanischen im deutschsprachigen Raum», Universität Leipzig, 1985 (Jenny Brumme), Dipl.
  • Kaminsky, Anette Christina: Untersuchungen zum politischen Sprachgebrauch im Diskurs der katalanischen Nationalisten von 1894 – 1917. Zur Sprache Prat de la Ribas als politisch-ideologisch-theoretischem Hauptvertreter des katalanischen Nationalismus von 1900 – 1917, Universität Leipzig, 1993 (Klaus Bochmann), Diss.
  • Karagiorgi, Janula: «Gegenwärtige und geschichtliche Probleme der Autonomie Kataloniens», Universität Leipzig, 1978 (Matthias Perl), Dipl.
  • Karlinger, Felix J.: Beiträge zu einer Volkskunde der Pyrenäen und ihrer Umwelt im Spiegel des Volkslieds, Universität München, 1948, Diss.
  • Kaup, Martina: «Das schriftstellerische Werk von Salvador Dalí», Universität Frankfurt am Main, 1988 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Kemmel, Nadine: «Das Problem der Transfersprache beim innerromanischen rezeptiven Spracherwerb – am Beispiel des Katalanischen», Universität Frankfurt am Main, 2006 (Horst G. Klein / Tilbert D. Stegmann), Mag.
  • Kerler, David: „Postmoderne Palimpseste: Intertextualität als Modus der hermeneutischen Reflexion im englischen, katalanischen und spanischen Roman der Gegenwart“, Universität Neu-Ulm, 2007 (Martin Middeke/Thomas M. Scheerer), Diss., [Publ.: Id.: Postmoderne Palimpseste. Studien zur (meta-) hermeneutischen Tiefenstruktur intertextueller Erzählverfahren im Gegenwartsroman. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2013 (text und theorie, 12)].
  • Klaus, Olivia: „Die sprachplanerische Auswirkung der normalització auf die schulische Realität in Barcelona“, Universität Frankfurt am Main, 1998 (Birgit Scharlau), Mag.
  • Klein, Rainer: Stadtplanung und Wohnungsbau in Spanien nach 1960Die Stadtentwicklung im Zeichen des Baubooms mit den Beispielen València und Burgos, Universität Mainz, 1988 (Erdmann Gormsen), Diss., [Publ.: Id.: Id., Saarbrücken; Fort Lauderdale: Breitenbach, 1988].
  • Klempt, Jutta: «Sprachvariationen bei Arbeitsmigranten im Großraum Barcelona: Eine Fallstudie», Universität Bielefeld, 1990 (Reinhard Meyer-Hermann), Mag.
  • Klima, Bernhard: «Medios de comunicación audiovisual en Cataluña: Análisis comparativo entre Televisión Española y Televisió de Catalunya en la primera mitad de los anos noventa», Universität Wien, 1996 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Kneher, Sabine: «Sprachpolitik in Katalonien von 1975 bis 1984», Universität Augsburg, 1985 (Günther Haensch), Mag.
  • Köhler-Schommer, Isolde: Vorromanische und romanische Hallenkirchen in Katalonien, Universität Saarbrücken, 1987, Diss., [Publ.: Id.: Id., Sankt Ingbert: Röhrig, 1987].
  • Koppelberg, Stephan: Untersuchungen zum lateinischen Erbwortschatz des Katalanischen. Aspekte der Klassifizierung und Differenzierung im Verhältnis zu Gallo- und Hispanoromania, Universität Münster, 1996 (Horst Geckeler), Diss.
  • Kraume, Anne: „Das Europa der Literatur. Schriftsteller blicken auf den Kontinent 1815-1945“, Universität Potsdam, 2008 (Ottmar Ette), Diss., [Publ.: Id.: Id., Berlin: de Gruyter, 2010].
  • Kraus, Joseph: Menschenbild und Menschenbildung bei Juan Vives, Universität München, 1956, Diss.
  • Kraus, Walter: «Zur Rezeption deutschsprachiger übersetzter Literatur in Spanien nach 1939: Bertolt Brecht (1958-1982) (mit einem Aufführungsverzeichnis deutscher Stücke in Spanien seit 1945)», Universität Frankfurt am Main, 1982 (Hartmut Scheible), Mag.
  • Kremer, Dieter: Die germanischen Personennamen in Katalonien: Namenssammlung und Etymologisches, Universität Köln, 1967 (Joseph M. Piel), Diss., [Publ.: Id.: Id., Barcelona: Institut d’Estudis Catalans, 1969-1972 (Estudis Romànics; 14-15)].
  • Krings, Barbara: «Die katalanische Sprache in Katalonien und ihre Anerkennung in den Institutionen der Europäischen Gemeinschaft», Universität Mainz-Germersheim, 1993 (Manfred Betz), Dipl.
  • Krollmann, Cornelia: «Kork und industrielle Korkverarbeitung. Französisch-Katalanisch-deutsche Terminologie», Universität Wien, 1993 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Kurschildgen, Elke: Untersuchungen zur Funktionsveränderung bei Suffixen im Lateinischen und Romanischen, Universität Köln, 1983 (Hans Dieter Bork/Peter Wülfing), Diss., [Publ.: Bonn: Becker, 1983 (Rheinische Beiträge zur lateinisch-romanischen Wortbildungslehre; 1)].
  • Kuska, Andreas: «Soziolinguistische Studien zur gegenwärtigen Lage des Katalanischen», Universität Braunschweig, 1985 (Karl Hermann Körner), Mag.

L

  • Läpple, Christian: „Spanische und katalanische Sprachpolitik: Sackgasse oder Erfolgsstory? Das Instituto Cervantes im Vergleich mit dem Institut Ramon Llull“, Universität Eichstätt, 2008, Mag.
  • Läpple, Christian: Nationale Sprach- und Kulturinstitute als zeitgemäße und zukunftsweisende Antriebskräfte für den Schutz, den Erhalt und die Verbreitung von Sprachen und Kulturen nationaler Minderheiten. Strategische Überlegungen und Handlungsempfehlungen, ausgehend von der Situation in Spanien und Frankreich, Universität Eichstätt, 2013 (Hildegard Klöden), Diss.
  • Lassen, Regine: Das katalanische Sprichwort: Literarische Tradition und umgangssprachlicher Gehrauch, Universität Frankfurt am Main, 1986 (Tilbert Dídac Stegmann), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: G. Narr, 1988 (Mannheimer Beiträge zur Sprach- und Literaturwissenschaft; 14)].
  • Lauzurica-Lecuona, Amaya: «Die Darstellung des Weiblichen in Ana María Matutes „Olvidado Rey Gudú“», Universität Freiburg, 1999 (Horst Hina), Mag.
  • Leimgruber-Guth, Veronika: Llibre del coch de mestre Robert, tractat de cuina medieval, Universität Basel, 1977 (Germà Colon), Diss.
  • Lenz, Albert: «Katalanische Realität und spanischer Roman am Beispiel Juan (Joan) Marsé», Universität Köln, 1987 (Christian Wentzlaff-Eggebert), Mag.
  • Lindgren, Uta: Bedürftigkeit-Armut-Not: Studien zur spätmittelalterlichen Sozialgeschichte Barcelonas, Universität Köln, 1980 (Odilo Engels), Habil., [Publ.: Id.: Id., Münster: Aschendorff, 1980 (Spanische Forschungen der Görresgesellschaft: 2. Reihe; 18. Bd.)].
  • Lixfeld, Volker: Die Sprachen Andorras: Beziehungen zwischen linguistischen und sozialen Strukturen in einem multiethnischen Staat, Universität Bochum, 1982 (Udo L. Figge), Diss.
  • Lohr, Charles H.: Raimundus Lullus’ Compendium logicae Algazelis: Quellen, Lehre und Stellung in der Geschichte der Logik, Universität Freiburg, 1967, Diss., [Publ.: Freiburg: Rota-Druck Johannes Krause, 1967].
  • Lorenz, Detlef: «Formen des Engagements im lyrischen Werk Salvador Esprius», Universität Düsseldorf, 1979 (Siegfried Jüttner), Mag.
  • Lüdke, Birka: «Das Valencianische zwischen dem Katalanischen und dem Kastilischen», Universität Mannheim, 1999 (Christine Bierbach, Wolfgang Bergerfurth), Mag.
  • Lüdtke, Jens: Prädikative Nominalisierungen mit Suffixen im Französischen, Katalanischen und Spanischen, Universität Tübingen, 1978 (Eugenio Coseriu), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tübingen: Niemeyer, 1978 (Beihefte zur ZRPh; 166)].
  • Ludwig, Ramona: «Sprachpolitik im ‚Europa der Regionen‘ am Fallbeispiel des nationalistischen Diskurses in Katalonien», Universität Dresden, 2001 (Joachim Born), Mag.

M

  • Mader, Ute: «Zeitgenössische katalanische Frauenliteratur (Ma. Aurèlia Capmany, T. Pàmies)», Universität Bonn, 1984 (Rafael Gutiérrez-Girardot), Mag.
  • Madre, Alois: Die theologische Polemik gegen Raimundus Lullus: eine Untersuchung zu den Elenchi Auctorum de Raimundo male sentientium, Universität Freiburg, 1962, Habil., [Publ.: Münster: Aschendorff, 1973 (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters; N. F. 11)].
  • Malsch, Ulrich: «Normierung in den katalanischsprachigen Massenmedien», Universität Frankfurt am Main, 1991 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.
  • Martí, Josep: L’Alguer: eine kulturanthropologische Monographie, Universität Marburg, 1985 (Peter Assion / Rolf-Wilhelm Brednich), Diss., [Publ.: Berlin: Reimer, 1986].
  • Martínez Clotet, Montserrat: «El español de Barcelona – interferencias del catalán», Universität Heidelberg, 1996 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Matthée, Ulrich: Katalanische Frage und spanische Autonomien, Universität Kiel, 1978, Habil., [Publ.: Id.: Id., Paderborn: Schöningh, 1988].
  • Mayer, Eberhard: Die Balearen: sozial- und wirtschaftsgeographische Wandlungen eines mediterranen Inselarchipels unter dem Einfluß des Fremdenverkehrs, Universität Stuttgart, 1976, Habil., [Publ.: Stuttgart: Geographisches Institut der Universität Stuttgart, 1976 (Stuttgarter geographische Studien; 88)].
  • Meißner, Christina: «Das katalanische Judentum im Mittelalter und die neuzeitliche Rezeption von jüdischer Geschichte und Kultur in der modernen katalanischen Literatur», Universität Bamberg, 1996 (Gerhard Penzkofer), Mag.
  • Mesecke, Andrea: Josep Puig i Cadafalch (1867-1956)Katalanisches Selbstverständnis und Internationalität in der Architektur, Universität Bonn, 1995 (Tilmann Buddensieg), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main: Lang, 1995 (Europäische Hochschulschriften: Reihe 37, Architektur; 15)].
  • Messner, Dieter: Untersuchungen zu den germanischen Personennamen in den katalanischen Urkunden des 9. bis 13. Jahrhunderts, Universität Köln, 1967, Diss.
  • Metzeltin, Michael: Die Sprache der ältesten Fassungen des «Llibre de Amich e Amat»: Untersuchungen zur kontrastiven Graphetik, Phonetik und Morphologie des Katalanischen und des Provenzalischen, Universität Basel, 1972 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Bern: Frankfurt am Main: Lang, 1974 (Studia Romanica et linguistica; 1)].
  • Meyer, Anke: «Sprechakte der Entschuldigung im spanisch-katalanischen Sprachvergleich», Universität Münster, 2002 (Wolf Dietrich), Mag.
  • Mihaly-Makowitschka, Sophie: «Entstehungs- und Natursagen aus Katalonien mit besonderer Berücksichtigung der Figuren Hexe, Teufel und Fee», Universität Wien, 2005 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Mitterlehner, Gabriela: «Zur Situation des Kastilischen und Katalanischen in Barcelona und València: Eine Schülerbefragung», Universität Wien, 1988 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Mocnik, Ulrike: «Landwirtschaftliche Werkzeuge in Mallorca», Universität Salzburg, 1981 (Dieter Messner), Mag.
  • Mohr, Henrike: «Studien zum Regionalismus in Katalonien», Universität Freiburg, 1996 (Jörg Stadelbauer), Mag.
  • Moser, Theres: Poesia social in der katalanischen und der kastilischen Literatur des 20. Jahrhunderts, Universität Graz, 1990 (Dieter Kremers / Ulrich Schulz-Buschhaus), Diss.
  • Mühlbacher, Claudia: Lengua e identidad catalanas en el ámbito cinematográfico de Catalunya, Universität Wien, 2001 (Georg Kremnitz), Diss.
  • Müller, Isabel: «Liebe, Krankheit und Medizin. Amor hereos im Werk des valencianischen Dichters Ausiàs March», Universität München, 2005 (Joachim Küpper), Mag.
  • Müller, Karl-Ludwig: Übertragener Gebrauch von Ethnika in der Romania: eine vergleichende Untersuchung unter Berücksichtigung der englischen und deutschen Sprache, Universität Mainz, 1972 (Theodor W. Elwert), Diss., [Publ.: Meisenheim/Glan: A. Hain, 1973 (Untersuchungen zur romanischen Philologie; 81)].
  • Müller, Martin: «Atypische Beschäftigungsverhältnisse in Deutschland und Spanien. Eine empirische Untersuchung in Baden-Württemberg und Katalonien», Universität Konstanz, 1996 (Berndt Keller / Werner Nienhüser), Dipl.
  • Müller-Lancé, Johannes: «Zugänge zum Wortschatz romanischer Sprachen im Tertiärsprachenerwerb: Eine empirische Analyse lexikalischer Lernerstrategien zur Überprüfung von Theorien zur Verarbeitung mehrerer Sprachen im mentalen Lexikon am Beispiel des Spanischen, Italienischen und Katalanischen», Universität Freiburg (Hans-Martin Gauger), Habil.
  • Münch, Christian: «Okzitanisch und Katalanisch: Vergleich der aktuellen Situation vor dem Hintergrund der Kodifikationsbemühungen seit Mitte des 19. Jahrhunderts», Universität München, 1994 (Wulf Oesterreicher), Mag.
  • Münch, Christian: «Entwicklung der Schreibkompetenz in Katalonien als Ergebnis der Sprach-, Schul- und Medienpolitik seit 1975», Universität München, 2003 (Wulf Oesterreicher), Diss. [Publ.: Id.: Sprachpolitik und gesellschaftliche Alphabetisierung. Zur Entwicklung der Schreibkompetenz in Katalonien seit 1975, Frankfurt am Main et al.: Peter Lang, 2006 (VarioLingua; 29)].

N

  • Nagel, Ingo: Die Bezeichnungen für «dumm» und «verrückt» im Spanischen, unter Berücksichtigung ihrer Entsprechungen in anderen romanischen Sprachen, insbesondere im Katalanischen und im Portugiesischen, Universität Erlangen-Nürnberg, 1970, Diss., [Publ.: Tübingen: Niemeyer, 1972 (Beihefte zur ZRPh; 126)]
  • Nagel, Klaus-Jürgen: «Nationale Bewegung und Arbeiterschaft in Katalonien zwischen 1898 und 1923», Universität Bielefeld, 1981 (Hans-Jürgen Puhle), StEx.
  • Nagel, Klaus-Jürgen: Zum Verhältnis der Arbeiter zum katalanischen Nationalismus in Politik und Kultur, Universität Bielefeld, 1989 (Hans-Jürgen Puhle), Diss.
  • Neu-Altenheimer, Irmela: Zum Sprach- und Nationalbewusstsein in Katalonien während der Renaixença (1833-1891), Universität Frankfurt am Main, 1985 (Brigitte Schlieben-Lange), Diss., [Publ.: Barcelona: Institut d’Estudis Catalans, 1990 (Estudis Romànics)].
  • Neumann, Petra: «Untersuchungen zu Werk und Rezeption des katalanischen Dramatikers Àngel Guimerà», Universität Regensburg, 1999 (Johannes Hösle), Diss. [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main et al.: Peter Lang, 1999].
  • Nitsche, Ulrich: «Die katalanische Sprache und ihre Sprecher in der Decadència – Rückbau-Prozeß: Sprachbewertung und Verteidigungsstrategien», Universität München, 1994 (Wulf Oesterreicher), Mag.
  • Nöcker, Katrin: «Spanisch versus Französisch als Brückensprache zum Leseverständnis des Katalanischen», Universität Frankfurt am Main, 2007 (Horst G. Klein /Tilbert Dídac Stgmann), Mag.
  • Noetzel, Andrea: «Der neue Frauenkriminalroman: Die katalanische Schriftstellerin Maria Antònia Oliver», Universität Bochum, 1994 (Manfred Tietz), Mag.
  • Nohl, Walter: Die Pyrenäen als Verkehrsscheide, Universität Mainz, 1956, Diss.
  • Noufal, Konstanze: «Der Sprachkontakt Französisch-Katalanisch im Roussillon», Universität Tübingen, 1998 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.

O

  • Oeckel, Silvia: «Das erzählerische Werk von Carme Riera und die autochthone Entwicklung der narrativen Gattung in Katalonien seit dem 19. Jahrhundert», Universität Frankfurt am Main, 1985 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.

P

  • Palosz, Monika: «Zur aktuellen sprachlichen Situation in der Comunitat Valenciana, unter besonderer Berücksichtigung der Stadt Elx», Universität Wien, 2005 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Papke, Eva: Zu den Volksbewegungen in Barcelona um die Mitte des 15.Jahrhunderts: Ein Beitrag zur Rolle der Busca, Universität Leipzig, 1963, Diss.
  • Pavlik, Stanko: „Soziolinguistische Studien zum Valencianischen. Sprachpolitik, Sprachplanungen und Kampagnen in der Comunitat Valenciana“, Freie Universität Berlin, 2005 (Guido Mensching), Mag.
  • Pascual Camps, Andrea: «Kulturförderung und privatwirtschaftliche Interessen: ein Beispiel aus Katalonien», Universität Frankfurt am Main, 1991 (Georg Bussmann), Mag.
  • Péresse, Gwenn: «Zur aktuellen Situation der katalanischen Sprache im Département Pyrénées-Orientales (Frankreich)», Universität Münster, 1996 (Wolf Dietrich), Mag.
  • Philipp, Adelheid: «Der Konflikt zwischen Spanisch und Katalanisch in Katalonien», Universität Göttingen, 1981 (Gustav Ineichen / Conxita Lleó), Mag.
  • Philipp-Sattel, Sabine: Die Anfänge der katalanischen Schriftkultur, Universität Freiburg, 1994 (Wolfgang Raible), Diss., [Publ.: Id.: Parlar bellament en vulgar. Die Anfänge der katalanischen Schriftkultur im Mittelalter, Tübingen: Gunter Narr, 1996 (ScriptOralia; 92)].
  • Piepenschneider, Neus: „Die narrative Verarbeitung des feministischen Elements in Maria Antònia Olivers drei Kriminalromanen mit Lònia Guiu“, Universität Frankfurt am Main, 2010 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Platt Gonzalez, Anna: „Das erzählerische Werk von Maria Barbal“, Universität Frankfurt am Main, 2009 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Prauhart, Nadia: «La Barcelona post-olímpica y su representación literaria en su novela urbana», Universität Wien, 2006 (Fritz Peter Kirsch), Dipl.

Q

  • Quintana-Schmidt, Guiomar: «Das Leben in den Pyrenäen im 16. und 17. Jahrhundert anhand von Unterlagen der Gemeinde Les Paüls (Alta Ribagorça)», Universität Mainz-Germersheim, 1988 (Dietrich Briesemeister), Dipl.

R

  • Radatz, Hans-Ingo: «Zur Vermittlung des mittelalterlichen Lyrikers Ausiàs March in den deutschen Sprachbereich: Ausgewählte Texte», Universität Frankfurt am Main, 1993 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Ramírez-Molas, Pere: La poesia d’Ausiàs March: Anàlisi textual, cronologia, elements filosòfics, Universität Basel, 1970 (Germà Colon), Diss.
  • Ramirez Vega, Berta: «Katalanische Romane gegenwärtiger Autorinnen: Maria de la Pau Janer – Glòria Llobet – Care Santos», Universität Frankfurt am Main, 2005 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Rempp, Angelika: «Sprache und Schule in Katalonien», Universität Mainz-Germersheim, 1986 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Rieck, Horst: «Probleme des Kulturtransfers und linguistische Aspekte katalanischer Liedtexte: Maria del Mar Bonet», Universität Bremen, 1989 (Josep Maria Navarro / Martin Franzbach), StEx.
  • Roch-Stübler, Heidi Johanna: Santiago Rusiñol (1861-1931): Ein Beitrag zur Kunst des ausgehenden 19. Jhs. in Katalonien, Universität Göttingen, 1983 (Thomas Gaethgens), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main; Bern; New York: Lang, 1983 (Europäische Hochschulschriften: Reihe 28, Kunstgeschichte; Bd. 29)].
  • Rodríguez, Dolors: „Spracheinstellungen Spanischsprachiger in Girona. Eine Fragebogenuntersuchung“, Universität Heidelberg, 2004 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Röntgen, Karl-Heinz: „Untersuchungen zu frühen Lehnprägungen romanischer Tierbezeichnungen“, Universität Köln, 1992 (Hans Dieter Bork), Diss. [Publ.: Id.: Id., Bonn: Romanistischer Verlag, 1992 (Rheinische Beiträge zur lateinisch-romanischen Wortbildungslehre; 4)]
  • Rothamél, Katja: «Sprachliche Varietäten in der Region Murcia: murcioano versus panocho – Soziolinguistische und dialektologische Beobachtungen», Universität Dresden, 2001 (Joachim Born), Mag.
  • Rothert, Helmuth: Eugenio d’Ors: Gestalt und Werk, Universität Köln, 1977, Diss., [Publ.: Köln: ahu-Fotodruck, 1978].
  • Roviró, Bàrbara: «Llei 1/1998: Probleme und Perspektiven der modernen Sprachgesetzgebung in Katalonien», Universität Münster, 2002 (Ulrich Hoinkes), Mag.
  • Rüppel, Gabriele: «Das psychiatrische Verbundsystem in der Gesundheitsregion Barcelona Stadt», Universität Bamberg, 1993 (Hans-Günther Essing), Dipl.
  • Ruiz Ortigosa, Montserrat: „Lesen, Verstehen und Durchschauen katalanischer zeitgenössischer Literatur: Die Entfaltung der Lesefähigkeit von deutschen Katalanischstudenten“, Universität Frankfurt am Main, 2012/14 (Tilbert Dídac Stegmann), Diss. in Arbeit

S

  • Sablonier, Roger: Krieg und Kriegertum in der «Crònica» des Ramon Muntaner. Eine Studie zum spätmittelalterlichen Kriegswesen aufgrund katalanischer Quellen, Universität Zürich, 1967, Diss., [Publ.: Bern; Frankfurt am Main: Lang, 1971 (Geist und Werk der Zeiten; 31)].
  • Salvat, Marta: «Die Katalanische Nation und die kulturelle Behandlung der Themen Nation/Sprache und Identität durch die katalanischen Parteien», Universität Wien, 2001 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Santalauria, Ramón: «Problemas estructurales y sociolingüísticos en torno al catalán», Universität Wien, 1985, Dipl.
  • Sattel, Sabine: «Studien zum lyrischen Werk von Ausiàs March», Universität Frankfurt am Main, 1992 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag. (vegeu també Philipp-Sattel).
  • Scales, Julia: „La Cuina Catalana – singular i universal. Kulinarische Identitätskonstruktionen während der Frankfurter Buchmesse 2007“, Universität Frankfurt am Main, 2008 (Gisela Welz), Mag.
  • Schaaf, Wolfgang: «Komparative Betrachtung des Verbs im Katalanischen und Kastilischen, anhand der Übersetzung von Thomas Manns Tod in Venedig», Universität Mainz-Germersheim, 1977 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Scheffel, Nina-Gloria: «Identität und Konflikt in Sprachbiographien von Katalanisch-Sprechern», Universität Frankfurt am Main, 2006 (Jürgen Erfurt), Mag.
  • Schib, Gret: La Traduction Française du «Llibre de Meravelles» de Ramon Llull, Universität Basel, 1968 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Schaffhausen: Bolli und Böcherer, 1969].
  • Schlemminger, Karin: «Sprachpolitik im autonomen Katalonien», Universität Mainz-Germersheim, 1985 (Dietrich Briesemeister), Dipl.
  • Schlieben-Lange, Brigitte: Okzitanische und katalanische Verbprobleme: Ein Beitrag zur funktionellen synchronischen Untersuchung des Verbalsystems der beiden Sprachen, Tempus und Aspekt, Universität Tübingen, 1970 (Eugenio Coseriu), Diss., [Publ.: Tübingen: Niemeyer, 1971 (Beihefte zur ZRPH; 127)].
  • Schmid, Beatrice: «Die Ausgabe des Blanquerna von Joan Bonllavi (València 1521)», Universität Basel, 1978 (Germà Colon), Lic.
  • Schmid, Beatrice: Les «traduccions valencianes» del «Blanquerna» (València 1521) i de la «Scala Dei» (Barcelona 1523): Estudi lingüístic, Universität Basel, 1985 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Barcelona: Publicacions de L’Abadia de Montserrat, 1988 (Textos i estudis de cultura catalana, 16)].
  • Schmid, Silvia: «Die Auseinandersetzung mit der ‚Transición‘ in der zeitgenössischen spanischen Literatur (speziell Vázqauez Montalbán)», Universität Freiburg, 1995 (Horst Hina), Mag.
  • Schmidt, Hans: Die Sardana, Tanz der Katalanen, Universität Hamburg, 1985 (Vladimir Karbusicky), Diss.
  • Schmitt, Stephan: Arbeitslieder auf Mallorca: Dokumentation und Untersuchung einiger Feldarbeits- und Hirtenlieder bevorzugt aus dem Sprengel des Dorfes Alqueria Blanca im Süden der Baleareninsel, Universität München, 1982 (Schlötterer / Theodor Göllner), Diss., [Publ.: Id.: Id., Tutzing: Hans Schneider, 1984].
  • Schnitzer, Johannes: Wort und Bild: Die Rezeption semiotisch komplexer Texte (dargestellt anhand einer Analyse politischer ‚pintadas‘), Universität Wien, 1990 (Georg Kremnitz), Diss., [Publ.: Wort und Bild: Die Rezeption semiotisch komplexer Texte (dargestellt anhand einer Analyse politischer ‚pintadas‘), Wien (Braumüller Verlag) 1994]
  • Schubert, Hendrik: «Grammatische und lexikalische Einflüsse des Katalanischen im Spanischen von Barcelona. Ergebnisse eigener Sprachaufnahmen», Universität Münster, 2000 (Wolf Dietrich), StaatsEx.
  • Schütz, Roland: Die Autonomiebewegung des Landes València: Eine Analyse ihrer Hintergründe und ihres Verlaufes bis zur Gegenwart, Universität Erlangen-Nürnberg, 1982 (Hans Albert Steger), Diss., [Publ.: Bochum: Studienverlag Brockmeyer, 1982].
  • Schwartz, Michael: Geochemische und lagerstättenkundliche Untersuchungen in Minas de Osos und Umgebung (Provinz Gerona, Spanien), Universität Aachen, 1972, Diss., [Publ.: Aachen: Fotodruck Mainz, 1972].
  • Schwember, Karin: «Das Verhältnis von Materialität und Geistigkeit im Werk des katalanischen Künstlers Antoni Tàpies», Universität Frankfurt am Main, 1996 (Otfried Schütz), Mag.
  • Secretan, Isabelle: Traité d’ichtyonymie catalane: de l’origine des noms de poissons marins, Universität Salzburg, 1987 (Dieter Messner), Diss., [Publ.: Id.: Id., Wien: Verband der wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs, 1988].
  • Seguí i Brunet, Núria: «Die Maßnahmen der Sprachpolitik und die Sprachsituation in Katalonien und in Valencia im Vergleich», Universität Köln, 2005 (Andreas Wesch), StEx.
  • Seib, Jörg: «La variedad bilingüe del español hablado en Cataluña caracterizada por influencias y convergencias con el catalán», Universität Mannheim, 2001 (Christine Bierbach, Wolfgang Bergerfurth), Dipl
  • Seipel, Andrea: «Die katalanische Sprache – Passat, present i futur», Universität Wien, 1996 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Seitner, Hedwig: «Die öffentliche Präsenz der katalanischen Sprache im Rosselló», Universität Wien, 1999 (Georg Kremnitz), Mag.
  • Seitter, Wolfgang: Volksaufklärung – Soziale Frage – Nationale Integration: Volksbildung um die Jahrhundertwende im interregionalen Vergleich, Frankfurt am Main und Barcelona, Universität Frankfurt am Main, 1991 (Klaus Harney / Jürgen Schriewer), Diss., [Publ.: Id.: Volksbildung und Educación Popular: Systembildungsprozesse und Vereinskulturen in Barcelona und Frankfurt am Main zwischen 1850 und 1920, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, 1993].
  • Seitz, Sarah: Regionale Nationalismen in Europa – Gefahr oder Chance für die europäische Integration? – Eine vergleichende Analyse regionalistischer Bewegungen im Hinblick auf ihre Einstellungen zu Europa und zur EU“ (Katalonien und Korsika), Universität des Saarlandes, Saarbrücken 2011 (Gregor Halmes / Claudia Polzin-Haumann) , Mag.
  • Sevillano, Víctor: «Mercè Rodoreda», Universität Heidelberg, 1989 (Arnold Rothe), Mag.
  • Sinner, Carsten: «El castellano de Cataluña», Universität Potsdam, 2001 (Gerda Haßler), Diss. [Publ.: Id.: El castellano de Cataluña. Estudio empírico de aspectos léxicos, morfosintácticos, pragmáticos y metalingüísticos, Tübingen: Niemeyer, 2004 (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie; 320)].
  • Skopalik de Calduch, Claudia: «Untersuchungen zum Verhältnis von Ästhetik und Politik im Werk Lluís Llachs», Universität Göttingen, 1983 (Manfred Engelbert), Mag.
  • Soff, Irene: Die Formen der katalanischen Verbalendungen von den Anfängen der schriftlichen Überlieferung bis 1400, Universität Erlangen-Nürnberg, 1962, Diss.
  • Steinkrüger, Patrick: «Zur internen Entwicklung des Katalanischen während der Decadència am Beispiel des Verbalsystems», Universität Tübingen, 1994 (Brigitte Schlieben-Lange), Mag.
  • Steinkrüger, Patrick: «Grammatikalisierungsphänomene während der katalanischen Decadència», Universität Tübingen, 1995 (Brigitte Schlieben-Lange), Diss.
  • Stöhr, Johannes: Die Theologie des seligen Raimundus Lullus nach seinen Spätschriften, Universität Freiburg, 1956, Diss.
  • Sturm-Trigonakis, Elke: Barcelona in der Literatur 1944-1988, Universität Heidelberg, 1994 (Arnold Rothe), Diss., [Publ.: Id.: Id., Kassel: Reichenberger, 1994].
  • Süselbeck, Kirsten: «Sprache, Nation und Identität. Sprachpolitische Diskurse im Kontext von Nationalismus am Beispiel Kataloniens», Freie Universität Berlin, 2003 (Winfried Busse), Mag.
  • Süß, Kurt: Untersuchungen zum Gedichtwerk Salvador Esprius, Universität Erlangen-Nürnberg, 1978 (Gustav Siebenmann), Diss., [Publ.: Id.: Id., Nürnberg: Hans Carl, 1978].
  • Szebehelyi, Marita: Die Partei der Sozialisten Kataloniens (PSC-PSOE) und ihre Gründungsparteien: zur Problematik des sozialistischen Einigungsprozesses in Katalonien 1974-1978 mit ihren Wurzeln in der antifrankistischen Oppositionsbewegung, Freie Universität Berlin, 1988 (Ignacio Sotelo), Diss.

T

  • Teschendorff, Wolfgang: Der Küstenhof von Valencia: eine alte Agrarlandschaft im Kräftefeld moderner Wandlungen in Wirtschaft und Gesellschaft, Universität Regensburg, 1978, Diss., [Publ.: Regensburg: Institut für Geographie an der Universität Regensburg, 1978].
  • Thiel, Stefan: „Das Leben in der Großstadt. Romane über Barcelona von 1950 bis 1980“, Freie Universität Berlin, 1994, Mag.
  • Tió Casacuberta, Jaume: Das Tempussystem im Katalanischen und im Deutschen: Beschreibung und Vergleich, Universität Bonn, 1982 (Johann Knobloch), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main; Bern; New York: Lang, 1983 (Hispanistische Studien; 14)].
  • Torrent i Alamany-Lenzen, Aina-Maria: «Ramon Llull: el Dante catalán», Universität Aachen, 1992 (Richard Baum), Mag.
  • Torrent i Alamany-Lenzen, Aina-Maria: Pompeu Fabra und die Gestaltung des modernen Katalanisch – Pompeu Fabra y la configuración del catalán moderno, Universität Aachen, 1996 (Richard Baum), Diss., [Publ.: Id.: Id, Bonn: Romanistischer Verlag, 1997 (Abhandlungen zur Sprache und Literatur; 104)].
  • Tosstorff, Reiner: Die POUM (Partet Obrer d’Unificació Marxista) während des Spanischen Bürgerkriegs, Universität Bochum, 1985 (Siegfred Bahne), Diss.
  • Treidel, Rulf-Jürgen: «Bäuerliche Familienwirtschaft und Industrialisierung in Katalonien: Der Fall Comarca d’Osona», Universität Hannover, 1989 (Erwin Nolte / Albert von Brunn), Mag.
  • Trökes, Manuel: «Zur Volksmusik der Baleareninsel Ibiza», Universität Berlin, 1979 (Max Peter Baumann), Mag.
  • Tur, Jaume: El bilingüismo de Joan Maragall y sus traducciones de Faust, Universität Bonn, 1973, Diss., [Publ.: Barcelona: Universitat de Barcelona, 1974].

U

  • Urteaga Aldalur, Miren: „Language planning in the Basque country and Catalonia. The co-existence of regional and immigrant languages“, Universität Freiburg, 2010 (Rolf Kailuweit),  Mas.
  • Urteaga Aldalur, Miren: „Lenguas minoritarias y migración“. Universität Freiburg, 2010 (Rolf Kailuweit), Diss. in Arbeit/en elaboració

V

  • Voges, Edmund: «Riga – Barcelona – Madrid 1888–1929; Spaniens Blick nach Norden und die Konstruktion einer katalanischen Moderne», Universität Kiel, 1999 (Bernhard Teuber), Diss. [Publ.: Id.: Briefe aus dem Norden – Verhandlungen mit dem Norden. Konstruktionen einer iberischen Moderne bei Àngel Ganivet und Josep Pla, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2004 (Imaginatio borealis – Bilder des Nordens; 5)]
  • Volk, Brigitte: «Die Augen des gefallenen Engels – Studien zum Thema der Kindheit in Ana María Matutes Frühwerk», Universität Freiburg, 1993 (Horst Hina), Mag.

W

  • Wacker, Gerhard: Der Großraum Barcelona als Bedarfszentrum in Spanien, Universität Erlangen-Nürnberg, 1966, Diss.
  • Wahl, Ursula: «Einstellungen und Sprachwahlentscheidungen im Sprachenkonflikt zwischen Kastilisch und Katalanisch», Universität Berlin, 1990 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Waidenschlager, Christine: «Katalanische Frauenliteratur der 70er Jahre», Universität Berlin, 1982 (Winfried Engler), Mag.
  • Weber, Hildegard: «Zur sprachlichen Situation der katalanischen Minderheit im Département Pyrénées Orientales», Universität Mainz, 1985 (Günter Holtus), Mag.
  • Wehrmann, Maria: Història d’Alexandre: Ausgabe eines altkatalanischen Alexanderromans mit Quellenforschung und Glossar, Universität Tübingen, 1961, Diss.
  • Weidmann, Carla: «Bühne der Erinnerung: Aktuelles katalanisches Theater», Universität Frankfurt am Main, 2006 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Weis, Patricia: «Identität zwischen Spiegeln. Romane und Erzählungen von Carme Riera», Universität Berlin, 1994 (Ronald Daus), Mag.
  • Wellner, Margarita: «Engagierte Literatur am Beispiel kastilischer und katalanischer Lyrik von 1900 bis 1950», Universität Freiburg, 1993 (Horst Hina), Mag.
  • Wesch, Andreas: „Sprachkontakt, Interferenz und tertiärer Dialekt am Beispiel des Spanischen von Barcelona“, Universität Heidelberg, 1988 (Jens Lüdtke), Mag.
  • Wieczorek-Winkler, Sabine: «Die Frauenfiguren im Romanwerk von Montserrat Roig», Universität Saarbrücken, 1993 (Hans-Jörg Neuschäfer), Mag.
  • Wieland, Katharina: „Jugendsprache in Barcelona und ihre Darstellung in den Kommunikationsmedien: eine Untersuchung zum Katalanischen im Spannungsfeld zwischen normalisiertem und autonomem Sprachgebrauch“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2006, Diss., [Publ.: Id.: Id, Tübingen: Niemeyer, 2008 (Beihefte zur Zeitschrift für romanische Philologie ; 345)].
  • Willems, Helmut: Stratigraphie und Tektonik im Bereich der Antiklinale von Boixols-Coll de Nargó – ein Beitrag zur Geologie der Decke von Montsech (zentrale Südpyrenäen, Nordost-Spanien, Universität Frankfurt am Main, 1982 (Rolf Schröder), Diss., [Publ.: Id.: Id., Frankfurt am Main: Institut für Geologie und Paläontologie der J. W. Goethe-Universität, 1982 (Frankfurter geowissenschaftliche Arbeiten: Serie A; Bd. 2)].
  • Windsheimer, Uta: «Kriterien des innerromanischen Spracherwerbs am Beispiel des Französischen und Katalanischen», Universität Frankfurt am Main, 1986 (Horst G. Klein), Mag.
  • Winkelmann, Otto: Untersuchungen zur Sprachvariation des Gaskognischen des Vall d’Aran (Zentralpyrenäen, Universität Mannheim, 1987 (Rupprecht Rohr), Habil., [Publ.: Tübingen: Niemeyer, 1989].
  • Winter, Eric W.: «Der katalanische mittelalterliche Roman Tirant lo Blanc: Realität-Fiktion-Erzählperspektive», Universität Frankfurt am Main, 1989 (Tilbert Dídac Stegmann), Mag.
  • Wipf, Susanne: «Bearn von Llorenç Villalonga», Universität Zürich, 1983 (Georges Güntert), Lic.
  • Wittlin, Curt: Brunetto Latini: «Llibre del Tresor», traducció catalana de Guillem de Copons, Universität Basel, 1965 (Germà Colon), Diss., [Publ.: Barcelona: Barcino, 1971].
  • Woeckel, Peter: «Lluís Llach und sein Beitrag zur Nova Cançó Catalana», Universität Göttingen, 1984 (Heinrich Bihler), Mag.
  • Wolf, Lenka: „La Fura dels Baus“, Universität Leipzig, 1998, Mag.
  • Wormsbecher, Linda: „El caganer. Volkskundliche Anatomie einer katalanischen Krippenfigur“, Universität Münster, 2008, Mag.
  • Wunderwald, Anke: „Die katalanische Wandmalerei im Einflussgebiet der Diözese Urgell vom Ende des 11. bis zum 12. Jahrhundert“, Technische Universität Berlin, 2008, Diss.

Y

  • Youlden, Matthew: „Die Normalisierung von Minderheitensprachen in Europa“, Humboldt-Universität zu Berlin, 2012 (Carsten Sinner/Maren Huberty), Dipl.

Z

  • Zahn, Leopold: Die Klosterkirche Sant Pere de Roda: Studien zur Baugeschichte und kunstgeschichtlichen Stellung, Universität Freiburg, 1976, Diss., [Publ.: Berlin: Infodruck, 1976].
  • Zeilinger, Sylvia: «Sprachpolitik in Tarragona. Veränderungen in den institutionellen Einrichtungen durch die neue Gesetzgebung seit dem Tode Francos», Universität Wien, 1990 (Georg Kremnitz), Dipl.
  • Zeller, Petra: «Àngel Guimerà: Werk und Rezeption», Universität Regensburg, 1996 (Johannes Hösle), Diss.
  • Zellhuber, Petra: «Das literarische Werk des Katalanen Raimon Casellas», Universität Regensburg, 1994 (Johannes Hösle), Mag.